Im Rahmen des Kooperationsvertrages der HLS mit dem EC Hannover besuchten am Freitag, 21.02.2020, insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler zusammen mit Herrn Busch und Herrn Thies das Eishockeyspiel der Hannover Indians gegen die Tilburg Trappers.

Nach einer kleinen Einführung durch Herrn Neumann von Schulprojekt und dem Geschäftsführer Herrn Gysau ging es dann für den „HLS-Fanclub“ – ausgestattet mit Fanschals – direkt auf die Tribüne.

Im Anschluss an die mit Wunderkerzen begleitete Einlaufshow und einer deutlichen Botschaft aus der Fankurve (siehe Foto) wartete ein ziemlich verrücktes und ereignisreiches Spiel auf die Zuschauer. 11 Tore und dabei je zwei in Unterzahl brachten leider nicht den erhofften Erfolg für das Heimteam. Mit 7:4 ging das Spiel dann doch deutlich und auch verdient an den Tabellenführer aus den Niederlanden.

Besonderer Dank geht an das Team vom Schulprojekt für die tolle Organisation. Bereits jetzt haben wir als HLS schon eine Einladung zu einem weiteren Spiel erhalten.