Geschichte in der eigenen Stadt (neu) entdecken – ein historisches Projekt

Gemeinsam mit dem Fotokünstler Uwe Stelter hat der Wahlpflichtkurs Geschichte 11 zusammen mit seinem Lehrer, Herrn Zwake, ein dreitägiges Projekt zur jüdischen Geschichte in Hannover durchgeführt.

Dabei haben die Schüler*innen nicht nur die jüdische Gemeinde in der Südstadt besucht, sondern vergangene und gegenwärtige Spuren jüdischen Lebens in Hannover gesucht und künstlerisch festgehalten.

Beraten und unterstützt hat das Projekt der bekannte (Foto-)Künstler Uwe Stelter – so sind einzigartige fotografische Eindrücke entstanden.

Eine kleine Fotoauswahl findet sich in der Galerie (siehe unten) – eine Ausstellung in der Schule folgt in den nächsten Wochen.